Erste Etage

Bergfried der hohkönigsburg, gesehen vom Eingangsweg © Jean-Luc Stadler - Hohkönigsburg, Elsass, Frankreich

Der nördliche Wohntrakt

Der nördliche Wohntrakt besteht aus einer Reihe von getäfelten Sälen. Die Täfelung wurde im 15. Jahrhundert nicht nur als Dekoration, sondern auch als Wärmedämmung eingesetzt.
Er war hauptsächlich von Gästen bewohnt, und nicht von den Adligen, denn diese Räume waren dunkel und ungemütlich waren. 

Der südliche Wohntrakt

Dieser Teil der Burg mit Holzbalkon war im 15. Jahrhundert die Residenz der Familie von Tierstein. Der Holzbalkon vermied, dass die Diener die privaten Zimmer durchquerten. Geht man weiter, gelangt man zum Saal der Jagdtrophäen und zum Waffensaal. Dort befinden sich eine Sammlung von Hieb- und Stichwaffen aus dem späten Mittelalter, sowie Wappen aus der bewegten Geschichte der Burg.

  • Version pdf
  • Imprimer cette page
  • Partage Facebook
  • Partage twitter
  • Partage Google+
  • Partage pinterest
  • Ajouter aux favoris
Bergfried der hohkönigsburg, gesehen vom Eingangsweg © Jean-Luc Stadler - Hohkönigsburg, Elsass, Frankreich