Eine Burg für alle auf der Hohkönigsburg - 22. September

Un château pour tous © Dorothée Parent - Hohkönigsburg, Elsass, Frankreich

Veranstaltung speziell für körperbehinderte Menschen

Führung mit Träger für Rollstuhlfahrer 

Eine Bergfestung wie die Hohkönigsburg wurde so gebaut, dass sie möglichst schwer zugänglich ist. Einst ersonnen, um eine Einnahme der Burg durch Feinde zu vereiteln, ist diese Bauweise heute gerade für körperlich behinderte Menschen ein echtes Hindernis. Für Rollstuhlfahrer ist es normal fast unmöglich, das Innere der Burg zu besichtigen.

Am 22. September jedoch ist alles anders: Die Veranstaltung unter dem Motto "Eine Burg für alle" macht die Bergfestung auch für behinderte Einzelbesucher (behindertengerechte Führungen für Gruppen sind auf Anmeldung jederzeit möglich) zum einem besonderen Erlebnis.

Möglich wird die Veranstaltung durch die Zusammenarbeit der Burg mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern: So werden Rollstuhlfahrer beispielsweise von Feuerwehrleuten durch die Burg getragen und die angepasste Führung in deutscher Sprache gemacht.

Um das Besucheraufkommen abschätzen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich.

Eine Führung mit Träger für Rollstuhlfahrer in deutscher Sprache findet um 16 Uhr statt.

Praktische Infos

Reservierungen verbindlich

Telefon: 00 33 3 69 33 25 00 oder per E-Mail:haut-koenigsbourg@bas-rhin.fr

Der Eintritt für Behinderte sowie eine Begleitperson ist frei.

Nur Personen mit manuelle Rollstühle werden geträgt.

Die Führung dauert circa 2 Stunden.

Zu bemerken: die Führung wird von einem benutzerfreundlichen Moment gefolgt sein.

  • Version pdf
  • Imprimer cette page
  • Partage Facebook
  • Partage twitter
  • Partage Google+
  • Partage pinterest
  • Ajouter aux favoris
Un château pour tous © Dorothée Parent - Hohkönigsburg, Elsass, Frankreich

Interne Links